Fettverbrennungsdiät zum Abnehmen? Schema und Beispielmenü

Veröffentlicht von Redaktionsteam am

Fettverbrennungsdiät zum Abnehmen? Schema und Beispielmenü

Die Fettverbrennungsdiät ist eine der beliebtesten Diäten, da der Gewichtsverlust schrittweise und langfristig erfolgt. Wenn dies möglich ist, dann deshalb, weil die zugrunde liegende Diät ausschließlich auf Elemente setzt, die den Stoffwechsel beschleunigen können.

Unerwünschte Kilos loszuwerden, ist der Traum eines jeden Menschen: Die Fettverbrennungsdiät kann sich daher als ein hervorragender Verbündeter erweisen. Mit „Fettverbrennung“ ist jedoch nicht die Fähigkeit gemeint, überschüssiges Fett zu verbrennen, was eindeutig das Ergebnis einer schlechten Ernährung ist. Mahlzeiten nach Feierabend, salzige Zwischenmahlzeiten aus Chips oder süße Snacks aus Knabbereien sind sicher nicht förderlich für Ihre Gesundheit. Das Gleiche gilt für frittierte Lebensmittel. Die Grundidee der Fettverbrennungsdiät dreht sich, wie bereits erwähnt, um die Fähigkeit, den Stoffwechsel zu beschleunigen.

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie sich für die Fettverbrennungsdiät entscheiden?

Das Zählen von Kalorien ist unerlässlich, denn es dient zur Ermittlung Ihres Gesamtenergieverbrauchs. Dies hängt von zwei Faktoren ab: Der erste ist der Grundumsatz, der eng mit persönlichen Faktoren wie Geschlecht, Alter, Gewicht, Größe und Muskelmasse verbunden ist; der zweite betrifft die körperliche Bewegung. Mit einem mehr oder weniger intensiven Training, das drinnen oder draußen durchgeführt werden kann, wird das Abnehmen zu einem leichteren Ziel. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Zeitspanne recht kurz ist. Die Verwendung des Kalorienrechners ist in diesem Sinne ein guter Schachzug.

Der Erfolg dieses Diätregimes hängt von der Fähigkeit ab, langfristig eine negative Energiebilanz aufrechtzuerhalten. In diesem Sinne spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle in dem betreffenden Projekt. Portionen am Tisch müssen daher kontrolliert werden. Überschreitungen jeglicher Art sind daher strikt zu vermeiden.

READ  Rina Diet: Chart, Erfahrungsberichte und Bewertungen

Ein weiterer entscheidender Schritt, um unerwünschte Kilos loszuwerden, ist die Verteilung der Makronährstoffe: Proteine, Fette und Kohlenhydrate müssen optimal verteilt sein. Entscheidend ist die Erhöhung des Eiweißanteils, der 45 % der Gesamtkalorienmenge ausmachen sollte. Dies unterdrückt Heißhungerattacken und verbessert das Sättigungsgefühl. Eiweiß verbessert auch die Muskelstruktur. Auch Haut, Zähne und Haare profitieren davon.

Was ist mit Fett? Fett produziert kein Fett. Dies ist ein Irrglaube. Die Reduzierung des Fettkonsums ist ein notwendiger Bestandteil der Fettverbrennungsdiät, sollte aber nicht übertrieben werden. Bei Männern nimmt das sexuelle Verlangen ab, während Frauen häufig entmutigt werden und plötzliche Stimmungsschwankungen erleben. Fette sollten 25 Prozent der Gesamtwärmemenge ausmachen.

Die restlichen 30 % sollten Kohlenhydrate sein. Eine tägliche Menge von 80 bis 100 Gramm Kohlenhydraten ist für die volle Funktionsfähigkeit der Gehirntätigkeit sinnvoll. Mehr Kohlenhydrate ist in der Tat gleichbedeutend mit einer Fettreduktion in der betreffenden Diät. Achten Sie jedoch darauf, es mit den Kohlenhydraten nicht zu übertreiben, besonders wenn Sie keinen Sport treiben. Schwankungen in der glykämischen Rate würden die Ausscheidung von Fetten beeinflussen.

Diagramm und Beispielmenü der Fettverbrennungsdiät

Mit Bezug auf das Schema der Fettverbrennungsdiät ist es wert, darauf hinzuweisen, dass es 6 Lebensmittel gibt, die entgiftende, entwässernde, verdauungsfördernde, anregende und thermoregulierende Eigenschaften haben.

Genauer gesagt:

1. Kaffee;

2. Ingwer;

3. Fisch;

4. grüner Tee;

5. Ananas;

6. Chili

Vorab muss gesagt werden, dass keines dieser Lebensmittel, allein oder in Kombination mit anderen gesunden Lebensmitteln, Wunder im Kampf gegen Fettansammlungen an Hüften, Oberschenkeln, Bauch und Bauchbereich bewirken kann. Sie in die tägliche Ernährung einzubeziehen, kann jedoch sicherlich nicht als schlechte Idee angesehen werden.

Deshalb schlagen wir ein Beispielmenü der Fettverbrennungsdiät vor.

READ  Das Portal der Kalorien mit aktualisierter Lebensmitteltabelle

Montag

Frühstück: Eine kleine Tasse grüner Tee und ein paar Vollkornzwieback mit 100% Fruchtmarmelade. Letzteres am besten in Bio-Qualität. Es kostet ein bisschen mehr, aber das ist es wert.

Snack: ein grüner Apfel oder eine Birne.

Mittagessen: 2 gekochte Eier, begleitet von einer Beilage aus Zucchini und einer gekochten Kartoffel. Als Getränk ist ein Ingwer-Kräutertee die ideale Lösung;

Abendessen: ein gebackener Fisch mit Rucola, Kirschtomaten, Chilischote und einer Scheibe Brot. Ausschließlich aus Vollkorn.

Dienstag

Frühstück: ein fettarmer Joghurt mit Müsli.

Snack: ein kleines Stück Parmigiana;

Mittagessen: Kichererbsen- und Thunfischsalat, dazu ein paar Reiskekse und eine Gemüsebeilage, zum Beispiel Spargel oder Sellerie. Insbesondere ist die Sellerierippe diejenige, die keine harten Fäden hat. Daher ist sie die eklatanteste. Es ist jedoch notwendig zu wissen, wie man es aus dem Herzen des Selleries entnimmt.

Abendessen: Reis-Pilaf und Zitronenhähnchen mit Karotten.

Mittwoch

Frühstück: entrahmte Milch mit ein paar trockenen Keksen.

Snack: Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln; eine Tasse grüner Tee.

Mittagessen: 60 Gramm Vollkornnudeln mit einer Prise Chilischote, um sie absichtlich „stärker“ zu machen. Gegrilltes Kalbfleisch mit einer Beilage aus Steinpilzen.

Abendessen: Lachs mit gekochtem Gemüse.

Donnerstag

Frühstück: Eine halbe Banane, Chiasamen und Kokosnusswasser. Kokosnusswasser ist dafür bekannt, den Stoffwechsel zu beschleunigen, das Immunsystem zu stärken, die Verdauung zu fördern und die allgemeine Gesundheit der Haut zu verbessern.

Snack: 2 Bio-Birnen und ein Kaffee.

Mittagessen: Brauner Reis mit Ingwer, Zitrone und Minze. Weißes Fleisch mit Salatbeilage; zwei Ananas-Scheiben.

Abendessen: Gegrillter Truthahn mit gekochtem Gemüse.

Freitag

Frühstück: Griechischer Joghurt mit Blaubeeren und einem Apfel.

Snack: geräucherter Lachs auf einer Scheibe Toast.

Mittagessen: Zucchinicremesuppe mit Croutons.

READ  Gewichtsverlust Diät Beispiele

Abendessen: Putenhüfte mit Oliven.

Samstag

Frühstück: ein Glas lauwarmes Wasser mit Zitronensaft, eine Scheibe Vollkornbrot mit drei Stücken Avocado.

Snack: Rohschinken und Cracker.

Mittagessen: Rindfleischstreifen mit gegrilltem Gemüse, 2 Scheiben Ananas.

Abendessen: Vollkornnudeln mit Tomatensauce; gebackener Kabeljau mit Kirschtomaten als Beilage.

Sonntag

Frühstück: Eine Tasse Haferflocken mit ein paar Weintrauben.

Snack: ein Sandwich mit einem in Stücke geschnittenen hartgekochten Ei; zwei Scheiben Ananas.

Mittagessen: Reis-Biasmati; Scheibe Thunfisch mit gedünstetem Spinat; ein Kaffee.

Abendessen: zwei Scheiben Vollkorntoast mit zwei Esslöffeln Olivenöl extra vergine.

Empfohlene Produkte für schnelle und bessere Ergebnisse

Wir alle wissen, dass das Befolgen einer Diät an sich schon schwierig ist. Es geht also manchmal darum, „ein bisschen Hilfe von zu Hause zu erbitten“ 🙂 🙂

Zum Glück gibt es auf dem Markt wirksame Produkte, die den Prozess des Abnehmens beschleunigen und andere Produkte, die den Körper straffen. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es empfehlenswert, eine Diät zu befolgen, und fügen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel, und für wie wenig tun körperliche Aktivität mit einfachen Mitteln zu Hause.

In einigen Fällen haben sich diese Produkte jedoch auch ohne Diät als wirksam erwiesen. Natürlich sind die Ergebnisse immer subjektiv.

Schlussfolgerungen

Jeder Fall ist einzigartig. Um herauszufinden, ob die Fettverbrennungsdiät für Sie geeignet ist, sollten Sie sich immer an einen Ernährungsberater oder Ihren Arzt wenden. Unter diesem Gesichtspunkt ist es von entscheidender Bedeutung zu verstehen, wo man anfangen soll.

Kategorien: DIET