Funktioniert die Suppendiät zum Abnehmen? Schema und Beispielmenü

Veröffentlicht von Redaktionsteam am

Suppendiät

Die Minestrone-Diät funktioniert, wenn sie mindestens eine Woche lang befolgt wird und verspricht einen möglichen Gewichtsverlust von bis zu 5 kg. Minestrone ist nahrhaft, reich an Gemüse und damit an Ballaststoffen, aber auch an Vitaminen und Flüssigkeit, Stoffe, die in einer Diät nie fehlen sollten. Kinder mögen es vielleicht nicht, aber Erwachsene tun es in der Regel, und obwohl die Zubereitungszeit einen großen Aufwand erfordert, wird es zu einer Möglichkeit, sich bewusster zu machen, was man isst. Bei dieser Diät kann das Ziel eine Gewichtsabnahme in Kombination mit einer Entschlackung des Körpers sein. Es wird empfohlen, diese Diät unmittelbar nach Zeiten von Festlichkeiten oder verschwenderischem Essen durchzuführen.

Die Minestrone-Diät: Was ist das?

Zunächst einmal ist die Minestrone-Diät eine echte Diät zur Gewichtsabnahme, die von einem amerikanischen Arzt entwickelt wurde, um zu versuchen, Patienten, die an Fettleibigkeit leiden, in kurzer Zeit in die Lage zu versetzen, sich der notwendigen Gesundheitsvorsorge zu unterziehen und sie auf eine mögliche Operation vorzubereiten. Mit solchen Zielen wurde die Dauer auf ein paar Wochen festgelegt, in der Hoffnung, eine Abnahme von etwa 6-8 kg zu erreichen.
Da der Diätplan recht restriktiv ist, ist es ratsam, den Zeitpunkt der Anwendung gemeinsam mit Ihrem Hausarzt festzulegen.

Die Minestrone-Diät: Wie funktioniert sie?

Die Minestrone-Diät funktioniert viel besser, wenn sie mit körperlicher Aktivität verbunden ist. Das liegt daran, dass sie, so wie sie aufgebaut ist, nicht so sehr einen Verlust an Fettmasse bedeutet, sondern vor allem eine deutliche Verringerung der Schwellung durch die Ausleitung von Flüssigkeiten bewirkt. Wenn Sie es nicht mit motorischer Aktivität, auch mit Licht, kombinieren, wird das erzielte Ergebnis nur vorübergehend und ein Selbstzweck sein. Ideal ist eine Kombination aus aerober Aktivität für mindestens 30 Minuten pro Tag oder mindestens 3 Mal pro Woche an abwechselnden Tagen (vielleicht für Menschen, die älter sind oder körperliche Pathologien haben). Diese Komponente ist in der Lage, die Verwendung von überschüssigem Fett im Körper zu stimulieren.

READ  Wie Sie sich selbst zum Abnehmen überreden

Die Minestrone kann durchaus mehrere Zutaten enthalten, die unterschiedliche Nährstoffe beisteuern können, und das ist sicherlich ein Vorteil: Dies klassifiziert die Diät als „eingängige“ oder „thematische“ Diät.
Das Ziel ist die tägliche Einnahme von Minestrone zusammen mit ein paar anderen Lebensmitteln. Im ersten Teil der Diätperiode, d.h. für etwa 4 Tage, sollte nur Minestrone gegessen werden, dazu Tee und Fruchtsäfte ohne Zuckerzusatz. Anschließend ist es möglich, Joghurt und eine Portion Fleisch (vorzugsweise weißes, Rind- oder Kalbfleisch) in den Speiseplan aufzunehmen. Wenn die Periode verlängert wird, kann ab der zweiten Woche eine Portion Reis zur Minestrone hinzugefügt werden. Wollen Sie die Zeit auf die Woche zu reduzieren, ist die einzige Minestrone für mindestens 3 Tage auferlegt.

Minestrone-Diät: Wie folgt man ihr erfolgreich?

Es erfordert sicherlich Opfer und Engagement, denn die Zubereitung der Minestrone ist mühsam und langwierig, aber gerade deshalb begünstigt sie den Erwerb des Bewusstseins für die Diät. Nudeln sind nicht erlaubt und Reis ist nur im zweiten Teil des Zeitintervalls vorgesehen. In Wirklichkeit wird in der ersten Woche viel Flüssigkeit aufgenommen, was die Nierenfunktion anregt. Fettige Gewürze, Alkohol, Süßigkeiten und Zucker sollten vermieden werden.

Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, die Zeit nach der Diät zu managen: Die erzielten Ergebnisse müssen beibehalten werden, um den Ziehharmonika-Effekt zu vermeiden. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine Erhaltungsphase zu studieren, in der Kohlenhydrate und Proteine nach und nach eingeführt werden, am besten mit begrenzten Gewürzen. Darüber hinaus erleichtert der Verzehr von saisonalem Gemüse und Obst diesen Prozess ebenfalls. Mindestens drei Wochen nach Ende der Diät ist es möglich, den Diätzyklus ein zweites Mal fortzusetzen, je nach eigenem Geschmack und Bedarf.

READ  Funktioniert die Fischdiät zum Abnehmen? Schema und Beispielmenü

Beispielschema und Menü

Zum Frühstück sollten Sie Tee oder Kaffee, möglichst ohne Zucker, eine Frucht und eventuell einen fettarmen Naturjoghurt zu sich nehmen (nicht in den ersten Tagen). Als Zwischenmahlzeiten sind immer Tee, Aufgüsse, Kräutertees, natürliche Fruchtsäfte, frisch gepresste Äpfel, Birnen oder Bananen erlaubt.

Im Folgenden finden Sie eine Skizze für eine siebentägige Diät. Wenn Sie die Diät auf zwei Wochen verlängern möchten, wiederholen Sie in den ersten vier Tagen die Kurse jeden zweiten Tag und verschieben alles um einen Tag nach vorne (Joghurt und Milch sind ab dem fünften Tag erlaubt, Fisch ab dem sechsten und Fleisch ab dem siebten Tag).

Erster Tag: Zum Mittagessen ist Minestrone das Grundgericht, zu dem Sie am Ende der Mahlzeit ein oder zwei Äpfel hinzufügen können. Am Abend gilt das Gleiche, mit der Möglichkeit, die Äpfel durch Birnen zu ersetzen.
Zweiter Tag: Das Mittagessen besteht aus Minestrone und einer Portion gekochtem Gemüse, wie Brokkoli oder Blumenkohl. Alternativ dazu ein kleiner Salat aus Chicorée und Radicchio, mit minimalem Dressing (lieber Gewürze als Salz). Zum Abendessen sind neben der Minestrone auch Salzkartoffeln erlaubt, eventuell ohne Würze.

Dritter Tag: Minestrone mit gekochten oder rohen Möhren zum Mittagessen, abends empfiehlt sich die Kombination mit gegrilltem Gemüse.
Vierter Tag: Wenn zum Frühstück ab diesem Zeitpunkt die Zugabe von Milch erlaubt ist, können Sie zum Mittagessen auf die Minestrone verzichten und dafür 250 Gramm fettarmen weißen Joghurt und eine Banane wählen. Am Abend wird das Essen reichhaltiger, weil Sie zum Nachtisch wieder Joghurt zur Minestrone geben können.
Fünfter Tag: Zum Mittagessen ist es Zeit für gedünsteten oder gegrillten Fisch, vielleicht mit Tomaten, gekochten oder rohen Möhren, gewürzt mit Zitrone. Abends wieder Fisch (je nach Methode des Mittagessens unterschiedlich gekocht), danach Minestrone.
Sechster Tag: Rindersteak vom Grill mit gedünsteten Zucchini als Beilage ist ein ausgezeichnetes Mittagessen, während zum Abendessen Minestrone für den ersten Gang und Huhn für den zweiten (gebraten oder Brust in einer Pfanne in Weißwein gekocht).
Siebter Tag: mittags ein schöner Teller Reis mit Gemüse, abends Gemüsesuppe mit Gurkensalat.

READ  Welche Lebensmittel sind Dickmacher?

Empfohlene Produkte für schnelle und bessere Ergebnisse

Wir alle wissen, dass das Befolgen einer Diät an sich schon schwierig ist. Manchmal ist es also an der Zeit, (um ein wenig Hilfe von zu Hause zu bitten) Zum Glück gibt es auf dem Markt wirksame Produkte, die den Prozess des Abnehmens beschleunigen und andere Produkte, die den Körper straffen. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es empfehlenswert, eine Diät zu befolgen, und fügen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel, und für wie wenig tun körperliche Aktivität mit einfachen Mitteln zu Hause.

In einigen Fällen haben sich diese Produkte jedoch auch ohne Diät als wirksam erwiesen.

Kategorien: DIET