Funktioniert die Yogourt-Diät zur Gewichtsabnahme? Schema und Beispielmenü

Veröffentlicht von Redaktionsteam am

Funktioniert die Yogourt-Diät zur Gewichtsabnahme? Schema und Beispielmenü

Die Joghurt-Diät basiert auf einem vollwertigen Lebensmittel, das über hervorragende ernährungsphysiologische Eigenschaften verfügt und vom jüngsten bis zum ältesten Menschen wichtige Funktionen erfüllen kann. Die Vorteile von Joghurt sind bekannt und es ist kein Zufall, dass die besten Schönheitsbehandlungen in der Vergangenheit durch das Einschmieren dieser „wundersamen Milchcreme“ auf das Gesicht oder die Haut der Arme durchgeführt wurden, was in den besten Schönheitszentren immer noch sehr beliebt ist.

Die Joghurt-Diät: Was ist das?

Die Joghurt-Diät ist eine reduzierte Diät, die offensichtlich auf Joghurt basiert, mit dem Zusatz einiger anderer Lebensmittel, die die Aufgabe haben, eine vollständigere und weniger einschränkende Nährstoffzufuhr zu gewährleisten. Dies bedeutet nicht, dass es sich um eine ausgewogene Ernährung handelt, und genau aus diesem Grund sollte diese Strategie höchstens 2-3 Tage lang verfolgt werden. Es gibt diejenigen, die bis zu 5 gehen, aber in diesem Fall ist es sehr ratsam, den Rat Ihres Arztes einzuholen.

Joghurt ist auch sehr gut für die Haut und die Haut selbst wird von dieser kurzen Diätperiode profitieren, auch wenn es nur ein paar Tage sind. Darüber hinaus wirkt die Joghurt-Diät auch auf die Optimierung der Darmfunktionen und wird daher von denjenigen geschätzt, die keine große Regelmäßigkeit aufweisen und unter Blähungen im Bauchraum leiden.

Schließlich kommt es, wie es sein sollte, auch zu einer Abnahme des Körpergewichts, was eher das Ergebnis einiger Tage ist, an denen die Kalorien begrenzt sind.

An sich ist die Joghurt-Diät nicht so sehr als Diät zum Abnehmen gedacht, sondern um den Körper zu entschlacken und dem Darm neues Leben einzuhauchen. Es gibt Tage, an denen wir es mit dem Essen übertreiben, an denen wir „schlecht“ oder nicht regelmäßig essen, zwischen Geschäftsessen, Einladungen von Freunden, Veranstaltungen zum Feiern. Dank der Joghurt-Diät ist es möglich, innerhalb von 2-3 Tagen einen ErnährungsReset“ zu machen und die Überschüsse der vorangegangenen Tage auszugleichen.

READ  Das Portal der Kalorien mit aktualisierter Lebensmitteltabelle

Die Joghurt-Diät: Wie funktioniert sie?

Sicherlich ist das Hauptnahrungsmittel nahrhaft, es ist gut für jeden und hat keine großen Nebenwirkungen (außer für diejenigen, die Allergien und Unverträglichkeiten gegen Milch und ihre Derivate haben, für die die Joghurt-Diät stark abgeraten wird), aber es ist nicht in der Lage, eine ausgewogene Zufuhr aller Stoffe, die der Körper benötigt, zu gewährleisten. Tatsächlich hat Joghurt viele Proteine, wenig Fette und sehr wenige Kohlenhydrate (besonders wenn er fettarm und zuckerfrei ist).

Es gibt einige wichtige Regeln, die zu beachten sind, damit diese Diät erfolgreich ist, angefangen bei den Zeitpunkten, in denen man essen oder trinken sollte. Frühstück, Vormittagssnack, Mittagessen, Zwischenmahlzeit und Abendessen: Diese fünf Pausen sind unerlässlich.

Der Tag sollte mit einem Glas natürlichem, nicht kaltem Wasser beginnen. Zum Frühstück gibt es 200 Gramm Naturjoghurt, vorzugsweise fettarm, dazu einen Tee oder einen Aufguss, der ohne Zucker oder einen bitteren Kaffee getrunken wird (Süßstoffe sind eventuell erlaubt). Auch Müsli wird akzeptiert und kann in den Joghurtbecher gegeben werden.

Für die morgendliche Pause entscheiden Sie sich am besten für eine Tasse grünen Tee (siehe auch die Grüntee-Diät!), dessen entschlackende Funktion die des Joghurts verstärkt, während am Nachmittag das Hungergefühl durch ein saisonales Obst gestillt wird. Es gibt noch ein weiteres Zugeständnis, obwohl die Diät ziemlich streng ist: Abends, vor dem Schlafengehen, möglichst mindestens 90 Minuten nach Beendigung des Abendessens, können Sie 3-4 Backpflaumen essen und einen entspannenden oder reinigenden Kräutertee trinken.

Dieser kleine Trick wird die Regulierung des Darms und seiner Funktionen fördern.
Alles wird viel besser funktionieren, wenn Sie etwa 2 Liter Wasser pro Tag zu sich nehmen.
Joghurt-Diät: wie man sie erfolgreich befolgt

READ  Funktioniert die dissoziierte Diät? Schema und Beispielmenü

Damit die Joghurt-Diät erfolgreich ist, ist es notwendig, die Regeln für diese wenigen Tage der Entwicklung streng zu befolgen. Während dieser Zeit ist es gut, Süßigkeiten, Zucker, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, abgepackte Fruchtsäfte, Lebensmittel mit reichhaltigen Gewürzen zu vermeiden.

Zusätzlich hilft die Wahl eines natürlichen, fettarmen Joghurts, ohne Fruchtstücke und vielleicht mit lebenden Milchenzymen (es gibt Joghurts mit Lactobacillus und Bifidus), die Diät vollständig erfolgreich zu machen und verstärkt ihre Wirkung.

Viele Experten raten davon ab, die Joghurt-Diät als wirkliche Methode zum Abnehmen zu betrachten, sondern laden Sie ein, sich mit den vielen Eigenschaften zu beschäftigen, die dieses Lebensmittel bieten kann, auch als Ergänzung zu anderen Diäten.

Joghurt-Diät: wie man sie erfolgreich befolgt

Damit die Joghurt-Diät erfolgreich ist, ist es notwendig, die Regeln für diese wenigen Tage der Entwicklung streng zu befolgen. Während dieser Zeit ist es gut, Süßigkeiten, Zucker, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, abgepackte Fruchtsäfte, Lebensmittel mit reichhaltigen Gewürzen zu vermeiden.

Zusätzlich hilft die Wahl eines natürlichen, fettarmen Joghurts, ohne Fruchtstücke und vielleicht mit lebenden Milchenzymen (es gibt Joghurts mit Lactobacillus und Bifidus), die Diät vollständig erfolgreich zu machen und verstärkt ihre Wirkung.

Viele Experten raten davon ab, die Joghurt-Diät als eine echte Methode zum Abnehmen zu sehen, sondern laden Sie ein, sich mit den vielen Eigenschaften dieses Lebensmittels zu beschäftigen, auch in Verbindung mit anderen Diätformen.

Beispielschema und Menü

Hier ist ein Beispielschema, das auf 5 Tagen basiert, mit der Möglichkeit, es auf 2-3 Tage zu reduzieren, je nach Ihren Bedürfnissen.

Tag: zum Mittagessen empfehlen wir 300 Gramm Naturjoghurt und einen gemischten Salat mit Radieschen und ein paar Gurken, abends können Sie eine Gemüsesuppe und zum Nachtisch 200 Gramm fettarmen Joghurt essen, dem Sie 2-3 gehackte Nüsse hinzufügen können.
Zweiter Tag: Zum Mittagessen wird eine kleine Portion gekochter Reis (vielleicht Vollkorn), Thunfisch und ein Tomatensalat empfohlen, während das Abendessen 300 Gramm Joghurt mit ein paar Früchten der Saison umfasst.
Dritter Tag: gedünsteter Fisch (z.B. Kabeljau) mit etwas gekochtem oder rohem Gemüse ohne zu viele Gewürze zum Mittagessen, während zum Abendessen die Wahl auf Joghurt wie am Vorabend oder mit Obstsalat (nicht die abgepackten) fällt.
Vierter Tag: mehr Fisch zum Mittagessen und der Rat fällt auf gegrillten Lachs, der mit einem dünnen Faden Olivenöl extra vergine und Zitrone angemacht wird (siehe auch Zitronendiät). Wenn Sie Blumenkohl mögen, könnte ein gesundes Dämpfen eine gute Beilage sein. Wenn Sie diese nicht mögen, ist stattdessen der übliche gemischte Salat mehr als in Ordnung. Zum Abendessen gibt es 300 Gramm Joghurt mit Müsli oder Cornflakes und als Abschluss Beeren, die auch gemischt werden können.
Fünfter Tag: Wiederholen Sie das Mittagessen des zweiten Tages, aber lassen Sie den Thunfisch weg und fügen Sie grünen Salat hinzu, während Sie zum Abendessen 300 Gramm Joghurt, gefolgt von ein paar Kiwis und ein paar Zitrusfrüchten essen, um die Entgiftungskraft zu stärken.

READ  Pasta-Diät. Kann man wirklich abnehmen, wenn man Nudeln isst?

Empfohlene Produkte für schnelle und bessere Ergebnisse

Wir alle wissen, dass das Befolgen einer Diät an sich schon schwierig ist. Manchmal ist es also an der Zeit, um ein wenig Hilfe von zu Hause zu bitten

Zum Glück gibt es auf dem Markt wirksame Produkte, die den Prozess des Abnehmens beschleunigen und andere Produkte, die den Körper straffen. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es empfehlenswert, eine Diät zu befolgen, und fügen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel, und für wie wenig tun körperliche Aktivität mit einfachen Mitteln zu Hause.

In einigen Fällen haben sich diese Produkte jedoch auch ohne Diät als wirksam erwiesen.

Kategorien: DIET