Wie man den Bauch einer Frau abnimmt

Veröffentlicht von Redaktionsteam am

Wie man den Bauch einer Frau abnimmt

Den Bauch abnehmen? Das ist der Traum von mindestens einem Drittel der italienischen Frauen! Galt bis vor einigen Jahrzehnten das Abnehmen in diesem Körperbereich als schwierig, wenn nicht gar unmöglich, so weiß man heute, dass Diät, Bewegung und ein wenig Geduld und Disziplin die ideale Mischung darstellen, um Fett am Bauch zu verlieren.

Abnehmen am Bauch: die drei grundlegenden Schritte

Der Kampf gegen Bauchfett muss drei wichtige Bestandteile haben: Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung. Die Diät muss leicht sein, wenig raffinierte Kohlenhydrate enthalten und, wie wir sehen werden, darauf abzielen, viszerales Fett aufzulösen, das für die Gesundheit am gefährlichsten ist.

Körperliche Bewegung ist unerlässlich, sowohl um Gewicht zu verlieren als auch um unserem Organismus ein Gefühl des Wohlbefindens zu geben.

Ideal wäre es, eine aerobe Sportart mit einer Reihe von Widerstands- und Tonisierungsübungen zu kombinieren. Generell ist es zumindest in den ersten zwei bis drei Wochen immer ratsam, sich dem Cardio, dem Laufen oder zügigen Gehen zu widmen. Apropos Gehen: Es muss kein langsamer Spaziergang sein, denn Sie beginnen Fett zu verbrennen, wenn Sie schwitzen und Sie spüren, wie sich sowohl Ihre Atmung als auch Ihre Herzfrequenz leicht beschleunigen. In der schlechten Jahreszeit können Sie das Gehen oder Laufen durch das Laufband, den Heimtrainer oder den Ellipsentrainer ersetzen. Später, wenn die Diät anfängt, Früchte zu tragen, können Sie mit den berühmten Sit-ups beginnen.

Wenn Sie sanftere Lösungen bevorzugen, können Sie sich für einen Pilates-Kurs anmelden, mit dem Sie Ihren Bauch in nur 30 Tagen straffen können, oder für Yoga. Sie mögen das Fitnessstudio nicht? Trainieren Sie mit Home Fitness und bringen Sie Bewegung in Ihren Tag. Parken Sie das Auto abseits Ihres Arbeitsplatzes, spielen Sie mit den Kindern, melden Sie sich für einen Tanzkurs an und verabschieden Sie sich vom Aufzug zugunsten der Treppe.

READ  Beispiele mit den besten Übungen zum Abnehmen der Hüften

Zum Schluss: Stress. Wenn Sie gestresst sind, müde oder vielleicht schlecht schlafen, reagiert Ihr Körper mit der Produktion von Cortisol, einem Hormon, das Fettablagerungen am Bauch fördert. Der Schlüssel zur Gewichtsabnahme ist also, auf sich selbst aufzupassen. Achten Sie darauf, dass Sie mindestens acht Stunden Schlaf pro Nacht bekommen, mindestens drei Stunden zwischen Abendessen und Zubettgehen verbringen und fünf bis zehn Minuten pro Tag meditieren. Wenn Sie Ihre Augen schließen und sich auf Ihren Atem konzentrieren, können Sie sich vom Alltagsstress lösen und sich wieder mit Ihrem tiefsten, intimsten Selbst verbinden.

Schlankheitskur Bauch: wie zu tun, um Gewicht zu verlieren schnell

Wissen Sie, wie Sie den Gewichtsverlust am Bauch beschleunigen können? Mit Probiotika und Kokosnussöl.

Die berühmten Probiotika sind Bakterienkulturen, die aus einer bestimmten Gruppe von Mikroorganismen, den Laktobazillen, bestehen. Ihre Aufgabe ist es, das Gleichgewicht der Bakterienflora wiederherzustellen und sie auf Dauer gesund zu erhalten. Manchmal ist der Bauch nicht „fett“, sondern einfach aufgebläht. Man sagt, dass der Darm das zweite menschliche Gehirn ist. Wenn er nicht richtig funktioniert und Sie häufig unter Verstopfung oder Durchfall leiden, wird Ihr Bauch eng, aufgebläht und schmerzt bei Berührung. Die Integration von Probiotika in Ihre tägliche Ernährung, entweder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln oder durch Lebensmittel wie fettarmen Joghurt oder noch besser Kefir, wird Ihnen helfen, regelmäßiger zu sein und Zentimeter von Ihrem Bauch zu entfernen.

Kokosnussöl enthält mittelkettige Fettsäuren, die den Stoffwechsel anregen und die Fettaufnahme bei kalorienreichen Mahlzeiten reduzieren können. Dies wurde in einer in PubMed veröffentlichten Studie festgestellt. Die Forscher zeigten, wie die Verabreichung von 1 Esslöffel Kokosnussöl pro Tag für 12 Wochen half, den Bauchumfang einer Gruppe von fettleibigen Menschen um 3 cm zu reduzieren. Um zu vermeiden, dass Sie zu viel Fett aufnehmen, empfehlen wir Ihnen, das native Öl extra für mindestens einen Monat durch Kokosöl zu ersetzen und nicht mehr als einen Esslöffel pro Tag zu konsumieren. Natürlich muss es ein biologisches und kaltgepresstes Öl sein, das für die Verwendung in Lebensmitteln geeignet ist.

READ  Wie Sie Ihre Arme mit wenigen Handgriffen schlank machen

Abnehmen des Bauches bei Frauen: das Diätschema

Die Diät, die wir vorschlagen, ist die von Lysa Vaccariello und Cynthia Sass, zwei amerikanischen Ernährungsgurus, die die berühmte Flat Belly Diet, besser bekannt als die Sass-Diät, entwickelt haben.

Das Flat Belly Menü besteht aus zwei Phasen:

Anfangsphase: Die ersten 4 Tage dienen der Entleerung und Entschlackung des Körpers.

Diät: 4 Wochen lang müssen Sie ein ausgewogenes Diätregime befolgen, das aus bestimmten Lebensmitteln besteht.

Anfangsphase

Das Schlüsselelement in dieser Phase ist das sogenannte Sassy Water. Abends, vor dem Schlafengehen, zwei Liter Wasser, 12 frische Minzblätter, 1 geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Gurke, 1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer aufgießen. Mischen, sorgfältig abdecken und in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag müssen Sie nur noch jede Stunde ein Glas trinken.

Erlaubte Lebensmittel sind hauptsächlich Proteine: leichter Mozzarella-Käse, natürlicher Thunfisch, Huhn, Eier und Fisch. Als Gemüse können Sie grüne Bohnen, Kirschtomaten, Karotten und Zucchini essen. Was die Kohlenhydrate betrifft, so sind nur eine gekochte Kartoffel am Abend und eine Handvoll gedämpfter Wildreis ohne Gewürze erlaubt. Essen Sie zum Frühstück immer eine Frucht (Pflaumen, Äpfel oder Birnen), Müsli ohne Zuckerzusatz oder Haferflocken, begleitet von einem Joghurt, Kefir oder einem Glas Pflanzenmilch.

Machen Sie einen Verdauungsspaziergang und trinken Sie am Ende jeder Mahlzeit 1 Glas Sassy Water.

4-Wochen-Diät

Die zweite Phase, die 4-Wochen-Diät, hat zwei kategorische Imperative: nicht mehr als 4 Stunden ohne Essen gehen und nicht mehr als 400 Kalorien pro Mahlzeit zu sich nehmen.

Die erlaubten Lebensmittel sind: grüne Bohnen, Kirschtomaten, Baldrian, Rucola, naturbelassener Thunfisch, kalt gebratener Truthahn, biologisches natives Kokosöl, Äpfel, Haferflocken, Pflanzenmilch, Himbeeren, Ananas, Pflaumen, zuckerfreie Erdnussbutter, Hähnchen, Kabeljau und gemischtes Gemüse zum Grillen.

READ  Beste Aerobic-Übungen für die Gewichtsabnahme

Wir geben Ihnen ein paar Beispiele für ein tägliches Muster:

Erster Tag

Frühstück

Porridge mit Äpfeln oder Birnen ohne Zucker

Mittagessen

60 Gramm Vollkornnudeln und Spinat

Imbiss

Apfel und 1 Teelöffel Erdnussbutter

Abendessen

Kalter Truthahnsalat mit Rucola, Baldrian und Kirschtomaten

Tag 2

Frühstück

Eine Tasse Milch mit Müsli ohne Zuckerzusatz

Mittagessen

Spaghetti mit Tomatensauce

Imbiss

Ananas- oder Himbeer-Smoothie

Abendessen

Hähnchen und gegrilltes Gemüse

Zu den verbotenen Lebensmitteln gehören Brot, Limonaden, Snacks, kalorienhaltige Früchte wie Bananen und Weintrauben, raffiniertes Getreide sowie fette Fleisch- und Fischstücke.

Empfohlene Produkte für schnelle und bessere Ergebnisse

Zum Glück gibt es auf dem Markt wirksame Produkte, die den Prozess des Abnehmens beschleunigen und andere Produkte, die den Körper straffen. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es empfehlenswert, eine Diät zu befolgen, und fügen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel, und für wie wenig tun körperliche Aktivität mit einfachen Mitteln zu Hause.

In einigen Fällen haben sich diese Produkte jedoch auch ohne Diät als wirksam erwiesen.

Kategorien: ÜBUNG