Wie man in den Wechseljahren in wenigen Schritten abnehmen kann

Veröffentlicht von Redaktionsteam am

Wie man in den Wechseljahren in wenigen Schritten abnehmen kann

Wenn eine Frau in die Wechseljahre kommt, nimmt sie aufgrund der hormonellen Veränderungen und der Verlangsamung des Stoffwechsels häufig an Gewicht zu.
Der psycho-physische Stress, der mit den Symptomen der Wechseljahre verbunden ist, führt zu ungesunden Veränderungen des Lebensstils, der Bevorzugung ungesunder Nahrungsmittel und der Einschränkung körperlicher Aktivität.

Vor allem in zwei bestimmten Bereichen setzt sich Fett fest: am Bauch und an den Hüften.

Dadurch erhöht sich die Menge des Fettgewebes, was nicht nur ein ästhetisches Element ist, das nicht gut aussieht, sondern auch die Gesundheit beeinträchtigt, weshalb das Abnehmen nicht nur eine gesunde Entscheidung ist, sondern auch eine, die nur dem Image dient.
Im Allgemeinen ist die Menopause bei einer Frau um das 45. Lebensjahr herum eine heikle Phase, denn sie bedeutet, dass sie nicht mehr fruchtbar ist und ein Prozess der Akzeptanz und Transformation beginnt, was bedeutet, dass es möglich ist, ein paar Fehler zu machen.

Abnehmen in den Wechseljahren ist jedoch nicht einfach, es reicht nicht aus, einfach einen Ernährungsplan zu befolgen, sondern es ist wichtig, sich so zu ernähren, dass ungesundes Fett, auch viszerales Fett genannt, bekämpft wird.

Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie in den Wechseljahren in wenigen Schritten und auf gesunde Weise abnehmen können.

Menopause und überflüssige Pfunde: Was man tun und lassen sollte

Um in den Wechseljahren abzunehmen, ist es ratsam, viele Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, kleine Zwischenmahlzeiten, um den Stoffwechsel zu reaktivieren, wobei klar ist, dass es sich um gesunde und nicht hyperkalorische Lebensmittel handeln muss.
In den Wechseljahren verändert sich der Stoffwechsel. Konnte man früher eine größere Menge an Nudeln und Brot essen, ohne Probleme mit der Verdauung und Entsorgung zu haben, reagiert der Körper in dieser Phase anders, und statt Fett zu verbrennen, sammelt es sich an, bis es zu Fett wird.

READ  Pasta-Diät. Kann man wirklich abnehmen, wenn man Nudeln isst?

Das heißt, um in den Wechseljahren schnell abzunehmen, ist es ratsam, die Menge dessen, was man vorher gegessen hat, zu reduzieren.

Ideal ist es auch, Rohkost wie Obst und Gemüse zu bevorzugen und fettige Würzmittel durch natives Olivenöl extra zu ersetzen.
Steigern Sie die sportliche Aktivität oder beginnen Sie eine richtige motorische Aktivität, um den Körper zur Verbrennung von braunem Fett anzuregen.
Verzichten Sie auf übermäßige Dosen von Salz und Zucker, trinken Sie reichlich.

Nehmen Sie Kräutertees anstelle von Alkohol und alkoholischen Getränken zu sich.
Nehmen Sie bei Bedarf Nahrungsergänzungsmittel ein, um die Abnehmphase zu stimulieren. Achten Sie darauf, dass sie aus natürlichen und nicht schädlichen Inhaltsstoffen bestehen, um dem Körper zu helfen, in kurzer Zeit auf gesunde und konstante Weise abzunehmen.

Menopause: Merkmale der Ernährung

In den Wechseljahren macht der Körper eine strukturelle Veränderung durch, die Knochen werden brüchiger und das Immun- und Abwehrsystem verändert sich so stark, dass man bei einer Diät eine spezielle Ernährung einhalten muss, um die richtige Menge an essentiellen Elementen zuzuführen, um Phänomene wie Osteoperose zu bekämpfen.

In den Wechseljahren kommt es zu einem Verlust von Kalzium und Vitamin D, weshalb jede Diät von der Einführung von Nahrungsergänzungsmitteln begleitet werden muss, die diese spezifischen Komponenten haben, sowie von Lebensmitteln, aus denen Sie Kalzium und Vitamin D aufnehmen können, die für eine gesunde Gewichtsabnahme unerlässlich sind.

Der Stoffwechsel in den Wechseljahren ändert sich, er wird ruhend, das bedeutet, dass es notwendig ist, Lebensmittel zu wählen, die in der Lage sind, den Körper zu stimulieren, die gesättigten Fette zu verbrennen, die schuld an der Adipositas an den Hüften und am Bauch sind.
Hydratation ist wichtig, es ist notwendig, viel Wasser zu trinken, es ist bekannt, dass mit fortschreitendem Alter die Tendenz ist, wenig Wasser zu trinken, weshalb diejenigen, die Gewicht verlieren wollen, müssen versuchen, gut zu hydratisieren, auch weil die richtige Hydratation den Kontrast der Orangenhaut fördert.

READ  Granola Diät wie funktioniert es, Gewicht zu verlieren? Schema und Beispielmenü

Abnehmen und eine hässliche Haut zu haben, ist nicht die höchste aller Erwartungen.

Ausgehend von der Annahme, dass für jede Frau ein individueller Plan erstellt werden sollte, der von ihrem Gewicht und ihrer körperlichen Verfassung abhängt, ist es ratsam, in den Wechseljahren in wenigen Schritten Gewicht zu verlieren, indem man kalorienarme Lebensmittel isst und eine mediterrane Ernährung bevorzugt, die aus wenigen natürlichen und saisonalen Zutaten besteht und bei der man die Würze abschafft.

Ein gesundes Frühstück aus Joghurt, Milch und einem Stück Obst oder eine Mahlzeit mit Fisch und Trockenobst sind die Lösungen, um den Körper mit der richtigen Menge an Kalzium, Magnesium und Vitamin D zu versorgen und die Kalorienzufuhr gesättigter Fette zu reduzieren.

Genau aus diesem Grund ist es in den Wechseljahren nicht empfehlenswert, kalorienreiche Lebensmittel wie frittierte Speisen und Süßigkeiten zu essen, die schwer zu verdauen sind.
Auch Wurzeln wie Ingwer sind zu empfehlen, da sie den Stoffwechsel auf natürliche Weise anregen und das Abnehmphänomen beschleunigen können.

Menopause: Abnehmen mit Motorik

Man sagt, dass Frauen in der Phase der Wechseljahre dazu neigen, sogenanntes „braunes“ Fett anzusammeln, also schlechtes Fett, das nicht nur zum Abnehmen, sondern auch für das körperliche Wohlbefinden im Allgemeinen beseitigt werden muss.

Fett kann sogar tödliche Pathologien entwickeln und es ist besser, es zu beseitigen.

Es hat sich gezeigt, dass ein hervorragendes Mittel zur Beseitigung dieses Fettes die motorische Aktivität mit spezifischen Übungen ist, die darauf abzielen, den gesamten Bauchbereich zu kontrollieren, wie z.B. Liegestütze, Planks und Laufen und lange Spaziergänge.
Dies sind Übungen, die im Freien oder im Fitnessstudio, aber auch zu Hause für diejenigen, die keine Zeit haben, durchgeführt werden können.

READ  Funktioniert grüner Tee Diät, um Gewicht zu verlieren? Schema und Beispielmenü

Es braucht nicht viel, um in den Wechseljahren abzunehmen, wenn Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten und sich motorisch betätigen, ist der Erfolg vorprogrammiert.

Wenn wir von körperlicher Aktivität sprechen, meinen wir nicht eine motorische Aktivität, bei der stundenlang trainiert wird, auch eine halbe Stunde am Tag reicht aus, solange das Training konstant und auf strategische Punkte des Körpers ausgerichtet ist.
Das Training kann freikörperlich oder mit Geräten wie Heimtrainern, Laufbändern oder klassischen Fahrrädern durchgeführt werden.

Wer fauler ist, kann sich für einen Kurs mit einer Freundin anmelden oder für spezielle Kurse, die es für Frauen in den Wechseljahren gibt, in denen Personal Trainer maßgeschneiderte Programme erstellen.
Natürlich sollte man es nicht übertreiben, sondern alles mit der richtigen Sorgfalt durch Vorheizen und einem Programm für kontinuierliches Wachstum angehen.

Andere empfohlene Produkte

Wir alle wissen, dass das Befolgen einer Diät an sich schon schwierig ist. So ist es manchmal der Fall, (um die kleine Hilfe von zu Hause zu bitten)

Zum Glück gibt es auf dem Markt wirksame Produkte, die den Prozess des Abnehmens beschleunigen und andere Produkte, die den Körper straffen. Um bessere Ergebnisse zu erzielen, ist es empfehlenswert, eine Diät zu befolgen, und fügen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel, und für wie wenig tun körperliche Aktivität mit einfachen Mitteln zu Hause.

In einigen Fällen haben sich diese Produkte jedoch auch ohne Diät als wirksam erwiesen.

Kategorien: DIET